Für unsere Projektarbeit für die Menschen in Simbabwe benötigen wir Ihre Hilfe. Wir bitten Sie daher um Spenden und möchten Ihnen dafür unser Engagement kurz vorstellen:

 

Aus unserer Projektarbeit:

Die Deutsch Simbabwische Gesellschaft (DSG) e.V. unterstützt Projekte in Simbabwe, die der Bevölkerung des Landes direkt zugute kommen. Der Hauptpartner bei der Projektdurchführung in Simbabwe ist die Zimbabwe Workcamps Association (ZWA); in Deutschland kooperieren wir mit der Aktion Humane Welt (AHW).

_____________________________________________________________________________________


Konkrete Aktivitäten vor Ort:


Workcamps

Bild 1aWorkcamps sind Freiwilligeneinsätze mit denen sich die lokale (simbawische) Bevölkerung durch praktische Arbeit oder Sachmittel in einem Entwicklungsvorhaben vor Ort einbringt. Sie werden oft durch junge Menschen aus der ganzen Welt unterstützt, so auch aus Deutschland. Die Workcamps werden von der ZWA organisiert; die Beteiligung Deutscher seitens der DSG und AHW. Die Projekte konzentrieren sich auf die Bereiche

• Schulbau (Gebäude, Sanitäranlagen, Sportgelände)

• Landwirtschaftlicher Anbau z.B. Gärten zur Nutzung durch Schulen, Waisenhäuser, Behindertenheime

_____________________________________________________________________________________

 

Schulbesuch


schuelerAufgrund der Armut können viele Familien das Schulgeld für ihre Kinder nicht mehr zahlen, diese haben so keinerlei Zugang zu Bildung und damit schlechte Chancen, ein Leben frei von Armut zu führen. Wir bitten daher folgende Unterstützung an

• Schulgeld für SchülerInnen

• Schulspeisungen

______________________________________________________________________________________


Farming

farmland1Auf dem 11 Hektar großen Farmgelände bei Kintyre, das durch Unterstützung der DSG mit Bewässerungstechnik und Gewächshäusern ausgestattet ist, baut die ZWA Mais, Bohnen , Erdnüsse, Tomaten, Zwiebeln etc. an. Durch regelmäßige Ernten und deren Erlöse wird ein Beitrag zur Armutsbekämpfung geleistet durch

• Nahrungsmittelhilfe - an umliegenden Schulen und Gemeinden

• Fundraising für die Projektarbeit (Workcamps)

• Schulungsmaßnahmen

______________________________________________________________________________________


Trainings

kintyre2aDie umfassenden Erfahrungen aus dem Kintyre-Farmprojekt der ZWA werden durch mehrwöchige Schulungen an Menschen mit Landbesitz und Kleinbauern weitergegeben. Im Fokus stehen benachteiligte Gruppen wie kinderreiche oder besonders arme Familien und Frauen oder junge Menschen ohne andere Unterstützung. Ziel ist die Schaffung oder Verbesserung der Existenzgrundlage dieser Menschen durch

• Erlernen/Verbessern von Anbau- und Produktionsmethoden für landwirtschaftliche Erzeugnisse

• Bereitstellung erster Grundlagen (Saatgut, Dünger, Ausrüstung)

• Marketing- und Verwaltungstipps

_______________________________________________________________________________________


Ihre Hilfe wird benötigt

Diese Aktivitäten für die Menschen in Simbabwe unterstützt die Deutsch Simbabwische Gesellschaft (DSG) finanziell - in Kooperation mit Aktion Humane Welt (AHW).

Um dieses Engagement fortzuführen, benötigen wir Ihre Hilfe. Willkommen sind Einzelspenden, vor allem aber regelmäßige Spenden, z.B. monatlich per Dauerauftrag. Sie erhalten jährlich eine Spendenbescheinigung, so dass Sie diese Ausgaben steuerlich geltend machen können!

Bitte überweisen Sie Ihre Spenden an:


Deutsch-Simbabwische Gesellschaft e.V.
IBAN:   DE93 4035 1060 0074 1438 19
BIC:     WELADED1STF
Kreissparkasse Steinfurt


Verwendungszweck: Spende Projektarbeit Simbabwe 

Wir sind für jeden Spendenbetrag dankbar!